"Der Mensch muss sich in der Welt selbst forthelfen.

Dies zu lehren, ist unsere Aufgabe."

( J. H. Pestalozzi )


 

Bildergebnis für jonglierbälle

Es beinhaltet:

Bewegungsspiele

musikalische Förderung

Elemente der sensorischen Integration

Motopädagogik 

 

Bildergebnis für schwungtuch

 

Spiele und Übungseinheiten fördern:

die Grob - und Feinmotorik,

die Wahrnehmung ( Integration der Sinne ),

die Konzentration,

das Sozialverhalten sowie

die Kreativität und Phantasie.

 

 

Bildergebnis für schwungband

 


Dieses Projekt gewinnt zuküntig mehr und mehr an Bedeutung im Unterricht,

um bessere Lernvoraussetzungen zu schaffen und folgende individuelle Ziele für unsere Schulkinder zu verfolgen:

- Erarbeitung eines gesunden Selbsterlebens, Selbstwertgefühls und         Selbstbewusstseins

- positive Identifikation mit Schule und dem Lernen

- sich als Teil einer Gemeinschaft fühlen

- eigene Stärken erkennen und Schwächen annehmen können


Interdisziplinäre Unterstützung erhalten wir von:

• Viola Rieck                                                                                                        ( freie Referentin für Ermutigung, Teilhabe, Toleranz, Weltmusik )

• Andreas Sonntag ( Bildungsreferent, Erlebnispädagoge )

Yvonne Schneidewind-Demny ( Ergotherapeutin )                  


Herzlichen Dank sagen wir folgenden Firmen für die großzügigen Spenden zu Gunsten unseres Förderzentrums:

KJP Consulting GmbH, Wiesbaden 

► GIM Projektgesellschaft mbH, Edersleben                                

Elektro Roger Schmidt, Wiesbaden 

FALTER GmbH, Trebur 

Schulsozialarbeiterin Ute Engel, Sangerhausen

Wir freuen uns über die finanziellen Zuwendungen, die unser Projekt erst möglich machen.


 Offizieller Projektauftakt fand am 08.06.2017 an unserer Schule statt.

Unsere Gäste waren: 

eine Schülergruppe aus der Kooperationsschule "GS - Südwest SGH"  

eine Schülergruppe aus der Kooperationsschule "Freie GS Riestedt" mit dem Schulorchester 

unser Schulpate Sebastian Krumbiegel ( Sänger "Die Prinzen" )            

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete.


 Am Sonntag, den 27.08.2017 feierten wir mit allen evangelischen Kirchengemeinden der Region Südharz und der Pfarrei St. Jutta Sangerhausen einen ökomenischen Gottestdienst in der Rosenarena Sangerhausen und stellten unser Projekt vor:

Mit diesem Video bedanken sich alle LehrerInnen und SchülerInnen für den anerkennenden Applaus und die großzügige Kollekte.

 


Unsere Dankeschön-Aktion in der Jakobi-Kirche Sangerhausen am 15.09.2017...

 


 

Pestalozzischule Sangerhausen - Förderschule für Lernbehinderte  |  Wilhelm - Koenen - Str. 37, 06526 Sangerhausen, Tel. (03464) 344456 Fax: (03464) 279782
Besucher auf unserer Seite